Am Montag, den 25.11.2019, fand der erste Technik4Kids Workshop an der HTL Anichstraße in Innsbruck statt. Zu Besuch waren die Schülerinnen und Schüler der 4c der NMS Pembaurstraße Innsbruck. Unter Betreuung der HTL erlebten die Kinder die Faszination Technik und bauten eine spannende Schaltung zur Ansteuerung eines LED-Streifens. Neben der Verkabelung des Microcontrollers, dem „Gehirn“ der Schaltung, und dessen Programmierung, war auch der Zusammenbau des Gehäuses für die Technikneulinge sehr spannend. Pünktlich zum Ende des zirka zweistündigen Workshops waren alle Kinder mit dem Zusammenbau ihrer eigenen Schaltung fertig und konnten mit strahlenden Gesichtern ihre eigens entwickelte LED-Schaltung per Handy in verschiedenen Farben und Mustern zum Leuchten bringen. Wir vom Förderverein Technik Tirol haben uns sehr gefreut, dass Technik4Kids derart erfolgreich durchgestartet ist und bereits beim ersten Anlauf die jungen Schülerinnen und Schüler begeistern konnte. Auch die Lehrpersonen und Betreuungsschüler der HTL waren sichtlich vom Interesse der Kinder begeistert.

In diesem Sinne möchten wir uns bei der HTL Anichstraße, welche gemeinsam mit uns diese Workshops organisiert, recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt außerdem Mag. Dr. Martin Huber und DI Jörg Knofler, die durch ihr großes Engagement nicht nur bei Technik4Kids, sondern auch bei vielen anderen unserer Initiativen stets eng mit uns zusammenarbeiten.

Der nächste Workshop findet am Montag, den 9. Dezember 2019 statt. Willst auch du die Faszination Technik erleben? Dann melde dich und deine Klasse jetzt zu einem unserer kostenlosen Technik4Kids Workshops an! https://technik-tirol.at/echte-chancen/technik4kids.html

  • IMG_1845.JPG
  • IMG_1847.JPG
  • IMG_1848.JPG
  • IMG_1850.JPG
  • IMG_1851.JPG
  • IMG_1852.JPG
  • IMG_1853.JPG
  • IMG_1858.JPG