Begeisterung, Spannung und viele junge Talente beim Regionalwettbewerb der First Lego League in Tirol

Was ist die First Lego League?

Die First Lego League ist ein international veranstalteter Wettbewerb für technikbegeisterte Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist es dabei, im Team einen Lego Roboter zu entwickeln, welcher im Stande ist, bestimmte Aufgaben zu lösen. Der Roboter wird dabei in einem vier- bis elfköpfigen Team entworfen, konstruiert und programmiert. Zusätzlich wird an einem wissenschaftlich bedeutenden Projekt geforscht. Dieses Projekt orientiert sich jedes Jahr an einem neuen Motto der FLL. Das Motto der diesjährigen FLL ist "CITY SHAPERSM - gestaltet das Bauen der Zukunft".

Beim Wettbewerb werden dann die Teams in mehreren Kategorien von einer Fachjury bewertet. Es werden sowohl die Robotik, als auch die Forschungsergebnisse und das Teamwork bewertet. Das Team mit den meisten Punkten wird dann als neuer FLL Gewinner ausgezeichnet.

Ziel der First Lego League ist es:

  • Kinder und Jugendliche bereits in frühen Jahren für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern
  • die Entwicklung von Teamgeist bei den teilnehmenden Gruppen zu fördern und
  • Kinder und Jugendliche anzuspornen, komplexe Aufgaben mit kreativen Lösungen zu bewältigen

Alle weiteren Infos zur First Lego League findet ihr hier.

FLL Logologo fll color

 

 

 

 

 Logos: https://www.first-lego-league.org/assets/images/b/2020-FLL-Logos-RGB_stacked-logo-color_web-9427dd0b.jpg, https://www.first-lego-league.org/files/layout/logo_fll_color.png

First Lego League Regionalwettbewerb Tirol

Am 28. November 2019 fand der FLL Regionalwettbewerb in Tirol am BFI in Innsbruck statt. Auch dieses Jahr begeisterten die jungen Teilnehmer sowohl Jury als auch Publikum mit deren tollen Projekten, deren spitze Teamarbeit und ihrem großen Talent und Erfindergeist. Unsere Geschäftsführerin Frau Dr. Désirée Stofner konnte sich als Jury Mitglied live vor Ort von der Arbeit der jungen Techniker überzeugen lassen. Der Förderverein Technik Tirol gratuliert allen Teilnehmern zu deren hervorragenden Leistungen und Präsentationen.

Besonders gratulieren möchten wir den diesjährigen Gewinnern:

BESTES ROBOT-DESIGN

1. SAP Super APP Programmers - BRG Innsbruck APP
2. The funny SAPROBOTS - NMS Söll Scheffau
3. SAP-Fluid - NMS Clemens Holzmeister Landeck

BESTES TEAMWORK

1. SAP DREAMTEAM - NMS Abfaltersbach
2. SAPlings - NMS Telfs Weissenbach
3. RoboSAPiens - SMS/NMS Wörgl 1

BESTE FORSCHUNG

1. Stubots - NMS Vorderes Stubaital
2. SAPlings - NMS Telfs Weissenbach
3. The funny SAPROBOTS - NMS Söll Scheffau und SAP-Fluid - NMS Clemens Holzmeister Landeck

BESTES ROBOT-GAME

1. The funny SAPROBOTS - NMS Söll Scheffau
2. SAP-Ninjas - NMS Hötting-West
3. SAP - SAP "science attracts pupils" - NMS Telfs Weissenbach

SONDERPREIS DER JURY

SAPtron - BRG BORG Telfs

FLL CHAMPION - qualifiziert für das Semifinale Österreich in St. Pölten am 18. Jänner am 2020

1. und FLL Champion: SAPlings - NMS Telfs Weissenbach
2. The funny SAPROBOTS - NMS Söll Scheffau
3. SAP - SAP "science attracts pupils" - NMS Telfs Weissenbach

Den den drei qualifizierten Teams für das Österreichfinale in St. Pölten drücken wir fest die Daumen und wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg!

 

Impressionen vom Regionalwettbewerb in Tirol

 

  • FLL01
  • FLL02
  • FLL03
  • FLL04
  • FLL05
  • FLL06
  • FLL07
  • FLL08
  • FLL09
  • FLL10
  • FLL11
  • FLL12
  • FLL13
  • FLL14
  • FLL15
  • FLL16
  • FLL17
  • FLL18
  • FLL19
  • FLL20