Helpful Engineering - Gemeinsam gegen COVID-19

Helpful Engineering ist eine freiwillige, gemeinnützige Inkubator-Organisation mit Ingenieuren, Wissenschaftlern und Ärzten auf der ganzen Welt, die sich der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie widmet. Sie stützt sich auf den Einfallsreichtum und die Stärke ihrer Mitglieder und arbeitet an innovativen Methoden zur Bekämpfung des COVID-19 Virus. Jeder der sich auch für einen guten Zweck bei der Bekämpfung der COVID-19 Pandemie einsetzen möchte kann sich unter https://www.helpfulengineering.org über diese tolle Initiative erkundigen und mitmachen.

cropped HelpfulEngineering logo color rgb 500px

 

 

 

(Bildquelle: https://www.helpfulengineering.org)

Auch das Fablab Innsbruck nutzt derzeit seine freigewordene Energie und arbeitet gemeinsam mit anderen FabLabs, Tüftlern und Krankenhäusern an der Entwicklung von sogenannten Face Shields. Dabei geht es um die Verminderung der Ansteckungsgefahr für medizinisches oder therapeutisches Personal durch große Tröpfchen. In Anlehnung an das Prusa Face Shield entwickeln sie gerade eine Variante, die nur mit dem Lasercutter produziert werden kann, um eine schnellere Produktionsgeschwindigkeit im Vergleich zu 3D Druck zu erreichen.

Jeder einzelne von uns kann dazu beitragen, das COVID-19 Virus zu bekämpfen und somit Leben zu retten!