Alles zu "Jugend forscht in der Technik"

Teilnahme, Kategorie, Wissenswertes

 

"Jugend forscht" ist der ideale Wettbewerb für euch, wenn ihr neugierig und aktiv seid, gerne forscht oder erfinden möchtet und zum Beispiel Interesse habt an Stoffen, Reaktionen, Formeln, Phänomenen, an Zahlen oder Erfindungen! Die Wirtschaftskammer Tirol und der Förderverein Technik Tirol ermöglichen es euch, euren Forschergeist zu entdecken und euch auf den Spuren des kleinen Albert zu bewegen!

 
Wer kann teilnehmen?
Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse Volksschule, der Neuen Mittelschule, der AHS-Unterstufe, des Polytechnikums und der allgemeinen Sonderschule. Kleingruppen (bis zu fünf Personen) oder geschlossene Schulklassen können am Bewerb teilnehmen. Bei den Kleingruppen müssen die Teilnehmer nicht dieselbe Schulstufe besuchen.

Was ist zu beachten?
Überlegt euch eine einfache Aufgabenstellung und klärt folgende Fragen: 

  • Thema des Projekts?
  • Teammitglieder?
  • Betreuer?

Innerhalb der Projektgruppe oder in der Schulklasse sollte die Arbeit möglichst alleine und selbstständig von der Gruppe durchgeführt werden. Die Betreuungsperson dient als Ratgeber und externer Unterstützer. Betreuen kann euch ein Lehrer, Elternteil, erwachsene Freunde sowie Verwandte und Bekannte. Überlegt euch eine Aufgabenstellung, die nicht zu schwierig ist, und versucht, klar und strukturiert vorzugehen. Die Fragestellung solltet ihr auf alle Fälle mit eurem Betreuer besprechen.

Wie geht ihr die Sache an und wie könnt ihr euch anmelden?
Alle weiteren Informationen zu "Jugend forscht in der Technik - Auf den Spuren des kleinen Albert" erhaltet ihr auf der offiziellen Homepage: https://www.wko.at/tirol/jufotech. Dort könnt ihr euch auch für den kommenden Wettbewerb anmelden!

 

albert fertig mit szkleine albert a6 flyer 2019